Ratgeber

06.10.2011 | 08:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Umfrage-zum-Sparverhalten:-Warum-Sparstrümpfe-immer-noch-beliebt,-aber-keineswegs-sicher-sind

Umfrage zum Sparverhalten: Warum Sparstrümpfe immer noch beliebt, aber keineswegs sicher sind

Ein bisschen hört es sich an wie im Krimi: Eine du...

Ein bisschen hört es sich an wie im Krimi: Eine dunkle Szene, schummriges Taschenlampenlicht. Ein maskierter Mann, der ein Kissen aufschneidet, aus dem sofort jede Menge Bargeld fällt. Geld im Kissen? Das gibt’s nur im Fernsehen! Keineswegs, wie eine aktuelle Forsa-Umfrage zeigt: Noch immer horten viele Deutsche ihre Ersparnisse zu Hause. Warum das keine gute Idee ist und auch das Girokonto nicht zu den besten Anlageformen gehört, weiß Dirk Freyt...

Zum Beitrag mit O-Tönen
05.10.2011 | 10:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Aktien,-Fonds-und-Co.:-Ist-die-Unsicherheit-bei-Investitionen-in-Wertpapiere-berechtigt?-

Aktien, Fonds und Co.: Ist die Unsicherheit bei Investitionen in Wertpapiere berechtigt?

Rohstoffe, Immobilien, Wertpapiere, Edelmetalle: V...

Rohstoffe, Immobilien, Wertpapiere, Edelmetalle: Viele Verbraucher wissen im Moment einfach nicht, wie sie ihr Geld am besten anlegen sollen. Vor allem das Vertrauen in Wertpapiere ist scheinbar abhanden gekommen. Laut dem Deutschen Aktieninstitut haben lediglich 13 Prozent der Deutschen Aktien oder Fonds. Aber ist die Unsicherheit berechtigt? Dirk Freytag hat sich umgehört:

Zum Beitrag mit O-Tönen
05.10.2011 | 10:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Aktien,-Fonds-und-Co.:-Ist-die-Unsicherheit-bei-Investitionen-in-Wertpapiere-berechtigt?-

Aktien, Fonds und Co.: Ist die Unsicherheit bei Investitionen in Wertpapiere berechtigt?

Rohstoffe, Immobilien, Wertpapiere, Edelmetalle: V...

Rohstoffe, Immobilien, Wertpapiere, Edelmetalle: Viele Verbraucher wissen im Moment einfach nicht, wie sie ihr Geld am besten anlegen sollen. Vor allem das Vertrauen in Wertpapiere ist scheinbar abhanden gekommen. Laut dem Deutschen Aktieninstitut haben lediglich 13 Prozent der Deutschen Aktien oder Fonds. Aber ist die Unsicherheit berechtigt? Dirk Freytag hat sich umgehört:

Zum Beitrag mit O-Tönen
05.10.2011 | 10:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Aktien,-Fonds-und-Co.:-Ist-die-Unsicherheit-bei-Investitionen-in-Wertpapiere-berechtigt?

Aktien, Fonds und Co.: Ist die Unsicherheit bei Investitionen in Wertpapiere berechtigt?

Rohstoffe, Immobilien, Wertpapiere, Edelmetalle: V...

Rohstoffe, Immobilien, Wertpapiere, Edelmetalle: Viele Verbraucher wissen im Moment einfach nicht, wie sie ihr Geld am besten anlegen sollen. Vor allem das Vertrauen in Wertpapiere ist scheinbar abhanden gekommen. Laut dem Deutschen Aktieninstitut haben lediglich 13 Prozent der Deutschen Aktien oder Fonds. Aber ist die Unsicherheit berechtigt? Dirk Freytag hat sich umgehört:

Zum Beitrag mit O-Tönen
04.10.2011 | 09:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
„Green-Screen“:-Auch-Fernseher-bekommen-jetzt-Energieeffizienzklassen

„Green Screen“: Auch Fernseher bekommen jetzt Energieeffizienzklassen

C, B, A, A+ - das ist kein Geheimcode, sondern Buc...

C, B, A, A+ - das ist kein Geheimcode, sondern Buchstabenkürzel, die man schon lange von sogenannter „weißer Ware“ kennt. Auf Waschmaschinen oder Trocknern zum Beispiel geben sie die Energieeffizienzklasse an. Denn schon lange ist nicht nur Umweltbilanz, sondern auch Stromverbrauch ein Verkaufsargument. In Zukunft können sich Kunden auch beim Kauf von Fernsehern an dieser Art der Klassifizierung orientieren. Und vor allem herstellerübergreifend u...

Zum Beitrag mit O-Tönen
04.10.2011 | 06:03 UHR | Interview
Virenalarm-im-TV:-Wie-Software-Schädlinge-sich-jetzt-auch-im-Fernseher-breit-machen!

Virenalarm im TV: Wie Software-Schädlinge sich jetzt auch im Fernseher breit machen!

Viren, Würmer und Trojaner im TV: Nein, die Rede i...

Viren, Würmer und Trojaner im TV: Nein, die Rede ist nicht von einer Gesundheits-Sendung und auch nicht einem PC Ratgeber. Denn tatsächlich haben die kleinen Schadprogramme, die es seit über 30 Jahren schon für PCs gibt, auch den Fernseher erfasst. Seit neue Flach-TVs immer öfter auch mit dem Internet verbunden sind, sind sie ein attraktives Angriffsziel für Hacker geworden. Welche Geräte betroffen sind und wie gefährlich die Viren sind, das frag...

Zum Interview
23.09.2011 | 08:00 UHR | Interview
Goldrausch-an-den-Börsen-–-Wie-lange-noch?

Goldrausch an den Börsen – Wie lange noch?

Glück und Glas wie leicht bricht das. Die Wahrheit...

Glück und Glas wie leicht bricht das. Die Wahrheit dieses Sprichwortes haben Banker in den letzten Jahren zu spüren bekommen. Deshalb versuchen nach wie vor viele Anleger ihr Vermögen zu retten, indem sie Gold kaufen. Das Ergebnis: Der Preis für Gold ist in letzter Zeit in die Höhe gestiegen. In den letzten Tagen aber nimmt der Wert, mit dem Gold gehandelt wird, stetig ab. Ist jetzt Schluss mit Gold als sicherer Anleihe? Ist das ein Zeichen für e...

Zum Interview
16.09.2011 | 13:30 UHR | Interview
„Ich-mag-aber-nicht-mehr!“-–-Warum-Eltern-ihre-Kinder-in-Ruhe-lassen-sollten

„Ich mag aber nicht mehr!“ – Warum Eltern ihre Kinder in Ruhe lassen sollten

Eltern sind schuld, wenn ihre Kinder kleine Tyrann...

Eltern sind schuld, wenn ihre Kinder kleine Tyrannen werden – sagt jedenfalls der Kinder- und Jugendpsychiater Michael Winterhoff. Deshalb fordert er in seinem neuen Buch „Lasst Kinder wieder Kinder sein“, dass Erwachsene zu sich finden. Sonst würden nämlich stressgeplagte Eltern die Entwicklung ihrer Kinder behindern. Julia Schaaf von der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung hat den Autor getroffen und mal nachgefragt, was er denn eigentlich...

Zum Interview
12.09.2011 | 12:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Wohin-mit-den-Schulkindern?-Notstand-bei-der-Nachmittagsbetreuung

Wohin mit den Schulkindern? Notstand bei der Nachmittagsbetreuung

Wohin nur mit meinem Schulkind? Eine Frage, die si...

Wohin nur mit meinem Schulkind? Eine Frage, die sich berufstätige Eltern immer wieder stellen. Denn sobald die Schule anfängt, sieht es in Deutschland mit der Nachmittagsbetreuung sehr mau aus. Die Eltern, vor allem Berufstätige und Alleinerziehende, stehen vor Problemen: Wer kümmert sich um die Hausaufgaben? Woher bekommt mein Kind etwas Warmes zu essen? Was macht mein Kind in der Freizeit? Dirk Freytag hat sich die Kinderbetreuung von Schulkind...

Zum Beitrag mit O-Tönen
12.09.2011 | 10:05 UHR | Interview
Aus-dem-Urlaub---direkt-ins-Album:-Wie-gut-sind-Online-Fotodienste?

Aus dem Urlaub - direkt ins Album: Wie gut sind Online-Fotodienste?

Was waren das für Zeiten! Wenn früher die liebe Ve...

Was waren das für Zeiten! Wenn früher die liebe Verwandtschaft zu Besuch kam, dann zog man ein Album aus dem Regal und konnte sich zusammen die Bilder des letzten Urlaubs oder der Familienfeier anschauen. Entwickeln war Pflicht, sonst konnte man die Bilder nicht sehen. Heute „verstauben“ dagegen die meisten Fotos auf PC-Festplatten. Trotzdem hat das Papierfoto immer noch viele Fans. Dank der vielen Online-Fotodienste ist das Entwickeln heute soga...

Zum Interview
07.09.2011 | 12:00 UHR | Interview
Nur-die-Ruhe!-Anlage-Tipps-in-stürmischen-Börsen-Zeiten

Nur die Ruhe! Anlage-Tipps in stürmischen Börsen-Zeiten

Aktien, Gold oder Immobilien? Die Turbulenzen an d...

Aktien, Gold oder Immobilien? Die Turbulenzen an den Börsen verunsichern viele Privatanleger. Sie wissen einfach nicht, was sie mit ihrem Geld machen sollen. Aber gibt es überhaupt ein Patentrezept? Und wie sieht es mit Gold als Anlageform aus? Wir haben beim Commerzbank-Experten Chris-Oliver Schickentanz nachgefragt. Hallo Herr Schickentanz:

Zum Interview
06.09.2011 | 06:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
„So,-und-das-hier-ist-Ihr-Schreibtisch“---Die-besten-Tipps-für-Berufseinsteiger

„So, und das hier ist Ihr Schreibtisch“ - Die besten Tipps für Berufseinsteiger

Jetzt in diesen Tagen ist es wieder so weit: Das n...

Jetzt in diesen Tagen ist es wieder so weit: Das neue Ausbildungs- und Unijahr beginnt. Und das heißt auch: Tausende Abgänger und Hochschulabsolventen treten neue Stellen an. Der Berufsteinstieg ist noch mal ein großer Meilenstein in der Biografie. Und alle haben das gleiche Ziel: irgendwann mal erfolgreich im Job sein, Geld verdienen, Träume erfüllen. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Aber schon jetzt kann man den Grundstein dafür legen. Wie...

Zum Beitrag mit O-Tönen
05.09.2011 | 09:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Endlich-volljährig!-Muss-man-sich-in-Studium-und-Ausbildung-auch-selber-versichern?

Endlich volljährig! Muss man sich in Studium und Ausbildung auch selber versichern?

Endlich volljährig. Endlich machen können, was man...

Endlich volljährig. Endlich machen können, was man möchte. Der 18. Geburtstag ist etwas ganz Besonderes. Für viele ist in dem Alter auch die Schule vorbei, mit Studium oder Ausbildung steht ein neuer Lebensabschnitt an. Zeit, auf eigenen Füßen zu stehen und auszuziehen. Dabei sollte man allerdings nicht verpassen, sich auch um den Versicherungsschutz Gedanken zu machen: Brauche ich jetzt eine eigene Haftpflichtversicherung? Wie lang ist man eigen...

Zum Beitrag mit O-Tönen
31.08.2011 | 12:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Sparstrumpf-oder-Gold?:-Tipps,-wie-man-in-turbulenten-Zeiten-sein-Geld-anlegt-

Sparstrumpf oder Gold?: Tipps, wie man in turbulenten Zeiten sein Geld anlegt

Sorgen um die Wirtschaft in den USA, Schuldenkrise...

Sorgen um die Wirtschaft in den USA, Schuldenkrise in den Euro-Ländern, geringes Wirtschaftswachstum in den Schwellenländern und Kursverluste an den Aktienmärkten. Fast täglich erreichen uns negative Nachrichten. Kein Wunder, dass viele Privatanleger unsicher sind, wie sie ihr Vermögen richtig anlegen sollen. Aber gibt es überhaupt ein Patentrezept in Sachen Geldanlage? Dirk Freytag hat sich umgehört:

Zum Beitrag mit O-Tönen