Recht

10.02.2012 | 06:00 UHR | Interview
Narrenfreiheit-in-der-5.-Jahreszeit?-–-Wie-Sie-Karnevals-Fettnäpfchen-im-Büro-umschiffen

Narrenfreiheit in der 5. Jahreszeit? – Wie Sie Karnevals-Fettnäpfchen im Büro umschiffen

„Helau“ und „Alaaf“ – Am Donnerstag (16. Februar)...

„Helau“ und „Alaaf“ – Am Donnerstag (16. Februar) ist Weiberfassnacht und die fünfte Jahreszeit beginnt. Und damit sind alle gesellschaftlichen Regeln über Bord geworfen - auch auf der Arbeit. Richtig? Falsch! Denn auch hier sollten Sie bestimmte Normen einhalten – wie bei jeder anderen Bürofeierlichkeit auch. Welche Fettnäpfchen Sie tunlichst vermeiden sollten, damit hat sich die Programmzeitschrift „Fernsehwoche“ beschäftigt. Und am Telefon hab...

Zum Interview
16.12.2011 | 14:30 UHR | Interview
Kindergeld,-Bußgeld,-Werbungskosten:-Das-ändert-sich-2012

Kindergeld, Bußgeld, Werbungskosten: Das ändert sich 2012

Es gibt lustigere Themen als Steuern oder Sozialve...

Es gibt lustigere Themen als Steuern oder Sozialversicherungen. Trotzdem gehen sie uns alle an. Insbesondere jetzt, da sich schon im Januar so einiges ändern wird. Einiges zu unserem Vor-, anderes zu unserem Nachteil. Was in welche Kategorie fällt, damit hat sich Leonie Seifert von der Fankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung beschäftigt. Und die habe ich jetzt am Apparat. Hallo Frau Seifert.

Zum Interview
16.12.2011 | 08:03 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Weihnachtsgeld-trotz-Kündigung?-Das-ist-Ihr-gutes-Recht

Weihnachtsgeld trotz Kündigung? Das ist Ihr gutes Recht

Noch immer ist es in vielen Unternehmen und Betrie...

Noch immer ist es in vielen Unternehmen und Betrieben gute Tradition: Am Ende des Jahres gibt es für Angestellte und Mitarbeiter immer auch noch ein zusätzliches Weihnachtsgeld. Was aber, wenn der Arbeitsvertrag eine Klausel vorsieht, dass der Arbeitnehmer nur Anrecht auf die Zahlung hat, wenn er bis zu einem bestimmten Datum im Unternehmen verbleibt? Unter bestimmtem Umständen sind solche generellen Regelungen sogar unwirksam, wie jetzt ein aktu...

Zum Beitrag mit O-Tönen
09.12.2011 | 09:30 UHR | Interview
Achtung!-Taschendiebe!-–-Worauf-Sie-im-Weihnachtsmarktgedränge-achten-sollten

Achtung! Taschendiebe! – Worauf Sie im Weihnachtsmarktgedränge achten sollten

Der Weihnachtsmarkt: kleine Stände, bunte Lichter...

Der Weihnachtsmarkt: kleine Stände, bunte Lichter und jede Menge Leute. Und zu Hause dann das böse Erwachen: die Geldbörse fehlt! Für Taschendiebe sind solche Menschengetümmel ideal, um Beute zu machen. Worauf Sie achten können und wie Sie Ihre Wertsachen vor Taschendieben schützen, damit hat sich Inge Kloepfer von der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung beschäftigt. Und sie ist mir jetzt zugeschaltet. Hallo Frau Kloepfer.

Zum Interview
09.12.2011 | 06:00 UHR | Interview
Ich-Chef-–-Du-nix?

Ich Chef – Du nix?

„Als Chef ist Sensibilität sehr wichtig. Gerade mi...

„Als Chef ist Sensibilität sehr wichtig. Gerade mit anders geschlechtlichen Mitarbeitern. Zum Beispiel Frauen.“ – Das sagt einer, der es wissen muss: Stromberg, der kleine Möchtegern-Napoleon aus der gleichnamigen TV-Comedy-Show. Und oft genug erkennt man die dummen Sprüche und das gehässige Verhalten wieder. Aber darf ein Chef das eigentlich? Darf er mich vor versammelter Mannschaft anbrüllen? Oder meine Tasche durchsuchen? Die aktuelle Ausgabe...

Zum Interview
21.10.2011 | 14:26 UHR | Interview
Die-besetzte-Börse-–-Was-treibt-die-Banken-Protestler-an?-

Die besetzte Börse – Was treibt die Banken-Protestler an?

„Schranken für Banken“ – steht auf ihrem Schildern...

„Schranken für Banken“ – steht auf ihrem Schildern. Oder auch „People not Profit“ also „Menschen und nicht Profit“. Die Demonstranten vor der Europäischen Zentralbank in Frankfurt haben die Profitgier und die Skrupellosigkeit der Banken satt. Aber diese Vorwürfe sind nicht neu. Seit drei Jahren werden die Banker kritisiert. Also bleibt die Frage: Was fordern die Demonstranten? Welche Alternativen fordern sie? Fragen, die Stefan Locke von der Fran...

Zum Interview
13.09.2011 | 14:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Feuerwehr-Fehlalarm:-Wann-haften-Anrufer-für-entstandene-Schäden?

Feuerwehr-Fehlalarm: Wann haften Anrufer für entstandene Schäden?

Die Zahl der Brände ist in den letzten Jahrzehnten...

Die Zahl der Brände ist in den letzten Jahrzehnten immer mehr zurückgegangen. Nicht erst seitdem übernimmt die Feuerwehr immer öfter Aufgaben, die über die klassische Brandbekämpfung hinausgehen: Hilfe bei Unfällen, retten von Tieren und befreien hilfloser Personen. Was aber, wenn ein Fehlalarm vorliegt? Die Feuerwehr also ausrückt, ohne dass es tatsächlich einen Notfall gibt? Wer haftet dann? Dirk Freytag berichtet:

Zum Beitrag mit O-Tönen
19.08.2011 | 05:00 UHR | Interview
Brandanschläge-auf-Autos-in-Berlin-–-Wann-zahlt-die-Versicherung?-

Brandanschläge auf Autos in Berlin – Wann zahlt die Versicherung?

Angesichts der wiederholten Brandanschläge auf Aut...

Angesichts der wiederholten Brandanschläge auf Autos in Berlin hat die Polizei die Bürger zur Wachsamkeit aufgerufen. Zur Ergreifung der Täter wurde eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt. Doch obwohl auch die Polizeistreifen in der Hauptstadt massiv verstärkt wurden, haben viele Autobesitzer Angst. Schon längst werden nicht mehr nur Luxusautos angezündet sondern vielfach auch Familienautos. Was ist eigentlich im Schadensfall wirklich versiche...

Zum Interview
10.08.2011 | 09:03 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Achtung-Schulanfänger:-Autofahrer-können-auch-haften,-wenn-Sie-keine-Schuld-am-Unfall-tragen

Achtung Schulanfänger: Autofahrer können auch haften, wenn Sie keine Schuld am Unfall tragen

Kinder sind im Straßenverkehr für gewöhnlich die s...

Kinder sind im Straßenverkehr für gewöhnlich die schwächsten Glieder. Oft haben sie wegen ihrer Körpergröße einen schlechten Überblick und können Gefahren nicht richtig einschätzen. 28.600 Verkehrsunfälle, in die Kinder verwickelt waren, ereigneten sich allein im letzten Jahr. Viele davon auf dem Weg zur Schule oder nach Hause. Auch in diesen Tagen ist es wieder soweit. Nach den Sommerferien beginnt überall wieder der Unterricht. Autofahrer müsse...

Zum Beitrag mit O-Tönen
15.07.2011 | 12:00 UHR | Interview
Neues-Mediationsgesetz-in-Arbeit:-Welche-Vorteile-bringt-es?

Neues Mediationsgesetz in Arbeit: Welche Vorteile bringt es?

Nachbarschaftsstreit. Meist beschwert man sich übe...

Nachbarschaftsstreit. Meist beschwert man sich über Grundstücksgrenzen oder zu laute Musik. Oft landen solche Streitigkeiten vor Gericht. Und dort häufen sie sich. Durch Mediatoren könnten solche sie oft schneller und vor allem günstiger geregelt werden. Aber die Kompromisse, die durch Mediationen gefunden werden, haben nur eine geringe Rechtssicherheit. Deshalb wird jetzt ein Gesetz erlassen, das das ändern soll. Welche Vorteile so eine Mediati...

Zum Interview
14.06.2011 | 08:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Urlaubsantrag:-Das-sind-Ihre-Rechte-und-Pflichten

Urlaubsantrag: Das sind Ihre Rechte und Pflichten

Auch wenn die Bürokratie uns manchmal so richtig a...

Auch wenn die Bürokratie uns manchmal so richtig auf die Nerven geht – EIN Formular füllt jeder gern aus: Den Urlaubsantrag! Gerade jetzt in diesen Tagen werden diese Zettel wieder besonders häufig genutzt, denn bis zum langersehnten Sommerurlaub ist es nicht mehr lange hin. Was aber, wenn der Chef sagt: „Geht nicht!“? Dann hilft nur: Verhandeln. Denn auf eigene Faust blau machen, das sollten Sie auf keinen Fall. Dirk Freytag hat noch mehr erfahr...

Zum Beitrag mit O-Tönen
10.05.2011 | 08:00 UHR | Interview
Urteil-zu-kostenlosen-Steinschlagreparaturen:-Vorher-Kontakt-zur-Versicherung-aufnehmen!

Urteil zu kostenlosen Steinschlagreparaturen: Vorher Kontakt zur Versicherung aufnehmen!

Kostenlose Steinschlagreparatur – bei diesem Versp...

Kostenlose Steinschlagreparatur – bei diesem Versprechen zögern viele Autofahrer nicht lange. In ganz Deutschland sind inzwischen Mechaniker und Reparateure auf großen Parkplätzen und an Baumärkten unterwegs, um ihre Dienste anzubieten. Die Begründung ist immer die gleiche: Schließlich bezahle die Versicherung alle Kosten. Nicht selten aber wird den Autofahrern von der Werkstatt dann doch eine Rechnung präsentiert, weil eine Erstattung eben nicht...

Zum Interview
23.02.2011 | 06:25 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Feucht-fröhliche-Faschingszeit:-Zu-viel-Alkohol-kann-den-Versicherungsschutz-kosten!

Feucht-fröhliche Faschingszeit: Zu viel Alkohol kann den Versicherungsschutz kosten!

Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Bis dahin alle...

Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Bis dahin allerdings feiern die Narren und Närrinnen noch einmal quer durch die ganze Republik. Es ist Faschingszeit – und in der läuft erfahrungsgemäß nicht nur die Polonaise ordentlich, sondern auch der Alkohol. Gut, wenn man danach mit Bus oder Bahn nach Hause fährt. Denn auch schon bei geringen Mengen Alkohol hinterm Steuer kann man seinen Versicherungsschutz verspielen. Dirk Freytag:

Zum Beitrag mit O-Tönen
06.01.2011 | 09:25 UHR | Interview
Guter-Vorsatz-zum-neuen-Jahr:-Jetzt-Verträge-entrümpeln-und-Geld-sparen

Guter Vorsatz zum neuen Jahr: Jetzt Verträge entrümpeln und Geld sparen

Fitnesscenter, Zweithandy, Telefon-Super-Spar-Tari...

Fitnesscenter, Zweithandy, Telefon-Super-Spar-Tarif… wer sich mal Zeit nimmt seine Verträge durchzusehen wird feststellen, dass da viele Sachen schlummern die Geld kosten, aber schon lange nicht mehr in Anspruch genommen werden. Entweder weil man bestimmte Dinge nicht mehr nutzt oder weil sich die Bedingungen geändert haben. Zeit also, sich mal in ein paar ruhigen Minuten genau anzusehen, was man da im Laufe der Zeit so alles unterschrieben hat -...

Zum Interview