Recht

16.11.2016 | 09:00 UHR | Kollegengespräch
Neues-BGH-Urteil:-Viele-Patientenverfügungen-ungültig!

Neues BGH-Urteil: Viele Patientenverfügungen ungültig!

Nur noch durch Maschinen am Leben erhalten werden...

Nur noch durch Maschinen am Leben erhalten werden –für viele eine Horrorvorstellung. Deshalb hat knapp ein Drittel aller Deutschen für den Fall der Fälle eine Patientenverfügung. Doch ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs macht viele solcher Verfügungen ungültig. Muss ich jetzt sofort handeln? Was nun der aktuelle Stand der Dinge ist, weiß meine Kollegin Nicole Franke. Hallo!

Zum Kollegengespräch
28.10.2016 | 08:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Kein-Kündigungsschutz-in-Kleinfirmen?-–-Das-sind-meine-Rechte!

Kein Kündigungsschutz in Kleinfirmen? – Das sind meine Rechte!

Deutschland – Land der Arbeitnehmer-Rechte? Von we...

Deutschland – Land der Arbeitnehmer-Rechte? Von wegen! Wer in einem Kleinunternehmen arbeitet, genießt nicht dieselben Rechte wie jemand, der in einem größeren Betrieb arbeitet. Zahlen vom Statistischen Bundesamt zeigen, dass rund 61 Prozent der Deutschen in kleinen und mittleren Unternehmen angestellt sind. Welche Unterschiede bestehen also? Gilt auch in Kleinbetrieben der Kündigungsschutz? Wie sieht es mit Krankengeld, Elternschutz oder Urlaubs...

Zum Beitrag mit O-Tönen
17.10.2016 | 08:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Start-ins-Studium-und-Ausbildung-–-Richtig-versichern-nicht-vergessen!

Start ins Studium und Ausbildung – Richtig versichern nicht vergessen!

Für frisch gebackene Schulabgänger beginnt jetzt e...

Für frisch gebackene Schulabgänger beginnt jetzt eine aufregende Zeit: Studium, Ausbildung oder auch ein Freiwilligendienst. Für Viele auch der Zeitpunkt, dem Elternhaus Lebewohl zu sagen und auf eigenen Beinen zu stehen. Mit der Freiheit kommt aber auch mehr Verantwortung. Was, wenn mir jetzt etwas passiert? Bin ich dann überhaupt richtig versichert? Oder springen noch die Eltern für mich ein? Dirk Freytag:

Zum Beitrag mit O-Tönen
20.09.2016 | 06:00 UHR | Interview
Überforderte-Gerichte----Klagen-lohnen-nicht!

Überforderte Gerichte - Klagen lohnen nicht!

Wir Deutschen sind ein streitlustiges Volk. Da geh...

Wir Deutschen sind ein streitlustiges Volk. Da geht es um den zu hohen Maschendrahtzaun oder Hartz IV -Empfänger, die sich ungerecht behandelt fühlen. Doch lohnt sich der Aufwand? Immerhin dauern Rechtsstreitigkeiten Monate, manchmal sogar Jahre! - Gibt es da keine Abkürzung? Oder auch Alternativen zum Gerichtsprozess? Das Verbrauchermagazin GUTER RAT hat nach Gründen und Lösungen für das Problem gesucht. Wir sprechen mit dem stv. Chefredakteur,...

Zum Interview
19.08.2016 | 12:24 UHR | Interview
Vom-Kellner-ignoriert?-–-Das-sind-unsere-Rechte-im-Restaurant!

Vom Kellner ignoriert? – Das sind unsere Rechte im Restaurant!

Schon wieder ignoriert uns der Kellner. Und wenn d...

Schon wieder ignoriert uns der Kellner. Und wenn das bestellte Steak endlich kommt, ist es kalt. Dafür auch noch zahlen? Aber: Wer jetzt ohne zu zahlen, einfach das Restaurant verlässt, kann wegen Zechprellerei angezeigt werden. Müssen Restaurant-Gäste ihren Ärger also im wahrsten Sinne des Wortes immer schlucken? Maria Sandoval ist die Chefredakteurin der FRAU IM TREND und hat sich mit dem Thema näher befasst. Hallo, Frau Sandoval!

Zum Interview
16.08.2016 | 09:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Blechschaden-beim-rückwärts-Ausparken-–-Wer-ist-schuld?

Blechschaden beim rückwärts Ausparken – Wer ist schuld?

Parkplätze scheinen ein Unfall-Magnet zu sein – in...

Parkplätze scheinen ein Unfall-Magnet zu sein – insbesondere wenn man rückwärts ausparkt. Sehr leicht kann es da zu Schrammen oder Dellen kommen, wenn zwei Pkw ineinander krachen. Landete in der Vergangenheit so ein Fall vor Gericht, hieß es meist: BEIDE Unfallbeteiligten hatten schuld. Doch das könnte sich jetzt ändern. Nicole Franke mit einem Beispiel:

Zum Beitrag mit O-Tönen
10.08.2016 | 08:58 UHR | Kollegengespräch
„Wir-sehen-uns-beim-Mediator!“--–-wieso-Streit-nicht-immer-vor-Gericht-enden-muss

„Wir sehen uns beim Mediator!“ – wieso Streit nicht immer vor Gericht enden muss

Der Deutsche streitet gerne! Egal ob es um das gem...

Der Deutsche streitet gerne! Egal ob es um das gemeinsame Erbe, die falsche Nebenkostenabrechnung oder einfach nur um die zu hohe Hecke des Nachbarn geht. Nicht selten sieht man sich dann vor Gericht wieder, verbunden mit jahrelangem Streit und hohen Kosten. Das muss gar nicht sein! Die sogenannte Mediation ist inzwischen eine echte Alternative. Ganz ohne Richter, Kläger und Angeklagten. Meine Kollegin Nicole Franke hat mit Rechtsexperten gesproc...

Zum Kollegengespräch
19.07.2016 | 06:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Von-wegen-Meerblick-im-Urlaubs-Hotel!-–-So-gibt‘s-Geld-zurück

Von wegen Meerblick im Urlaubs-Hotel! – So gibt‘s Geld zurück

Direkt am Strand mit Blick aufs Meer – so wünschen...

Direkt am Strand mit Blick aufs Meer – so wünschen wir uns unser Hotelzimmer. Sauberkeit und Ruhe. Ein Ort zum Entspannen. Unglücklicher Weise halten nicht alle Urlaubs-Unterkünfte ihre Versprechen. Also: Zimmer oder Hotel wechseln und das Geld zurück verlangen! Doch wie geht man das richtig an? Dirk Freytag:

Zum Beitrag mit O-Tönen
02.06.2016 | 06:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Umzugs-Pannen-–-ohne-Versicherung-kann-es-teuer-werden!

Umzugs-Pannen – ohne Versicherung kann es teuer werden!

Wer schon einmal umgezogen ist, stand vor dieser E...

Wer schon einmal umgezogen ist, stand vor dieser Entscheidung: Freunde um Hilfe fragen oder Umzugs-Profis beauftragen? Klar – Freunde kosten nichts und packen auch mal gerne aus purer Gefälligkeit mit an. Aber was, wenn durch sie beim Umzug etwas zu Bruch geht oder sich jemand beim Kisten und Möbel schleppen verletzt? Wer kommt für Schäden oder Arbeitsausfall auf? – Nicole Franke:

Zum Beitrag mit O-Tönen
20.05.2016 | 06:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Autokauf-von-Privat:-Fallstricke-bei-der-Probefahrt

Autokauf von Privat: Fallstricke bei der Probefahrt

Ein neues Auto soll her! Dafür muss das Alte aber...

Ein neues Auto soll her! Dafür muss das Alte aber erst mal verkauft werden. Nichts leichter als das: Ein Inserat in der Zeitung oder im Internet aufgegeben –schon melden sich erste Interessenten. Die wollen dann natürlich auch erst einmal Probe fahren. Doch was ist, wenn der Kaufinteressent mit meinem Auto einfach davondüst? Dirk Freytag zählt auf, worauf bei der Probefahrt zu achten ist:

Zum Beitrag mit O-Tönen
18.05.2016 | 09:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Autokauf-von-Privat-–-Kfz-Versicherung-mitnehmen-oder-neu-beantragen?

Autokauf von Privat – Kfz-Versicherung mitnehmen oder neu beantragen?

Sieben Jahre lang fahren wir Deutschen im Schnitt...

Sieben Jahre lang fahren wir Deutschen im Schnitt ein Auto – dann ist Zeit für Abwechslung. Ein Neuwagen muss es nicht sein. Die meisten geben sich mit einem neuen Gebrauchten zufrieden, oft von Privat gekauft. Doch es gibt vieles zu beachten. Wussten Sie, dass Sie mit dem Kauf eines Autos auch die Kfz-Versicherung des Käufers übernehmen? Dirk Freytag:

Zum Beitrag mit O-Tönen
03.05.2016 | 06:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
E-Bikes-–-ohne-richtige-Versicherung-kann's-teuer-werden!

E-Bikes – ohne richtige Versicherung kann's teuer werden!

Umweltfreundlich, lautlos und ganz schön schnell!...

Umweltfreundlich, lautlos und ganz schön schnell! Elektrounterstützte Fahrräder, sogenannte Pedelecs, erobern immer mehr unsere Straßen. Aber, Pedelec ist nicht gleich Pedelec! Je nach Modell muss es unterschiedlich versichert sein. Und immer wieder wird die Geschwindigkeit der flotten Flitzer unterschätzt, was zu Unfällen führen kann. Dirk Freytag weiß, welche Versicherung dann greift:

Zum Beitrag mit O-Tönen
19.04.2016 | 06:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Straße,-Radweg-oder-Gehweg-–-Wo-dürfen-Inlineskater-fahren?

Straße, Radweg oder Gehweg – Wo dürfen Inlineskater fahren?

Frühling, Acht Rollen und hinein ins Vergnügen! We...

Frühling, Acht Rollen und hinein ins Vergnügen! Wenn das Thermometer wieder steigt, gehört Inlineskaten zu den beliebtesten Sportaktivitäten der Deutschen. Aber wo darf man mit den Skates überhaupt fahren? Auf der Straße, auf dem Radweg oder etwa auf dem Gehweg? Was, wenn ich dort mit einem Fußgänger zusammenstoße und mich oder ihn verletze? Welche Versicherung haftet? Dirk Freytag

Zum Beitrag mit O-Tönen
23.02.2016 | 11:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Stichtag-1.März!---Neues-Versicherungskennzeichen-für-Fahrer-von-Mofa-und-Co.

Stichtag 1.März! - Neues Versicherungskennzeichen für Fahrer von Mofa und Co.

Das erste eigene Moped, davon träumt fast jeder Ju...

Das erste eigene Moped, davon träumt fast jeder Jugendliche. Aber: An jedes sogenannte Kleinkraftrad gehört auch ein aktuelles Versicherungskennzeichen! Wer ohne fährt, hat nicht nur keinen Versicherungsschutz, sondern macht sich auch noch strafbar! Ab 1. März gilt nur noch das neue grüne Kennzeichen. Nicole Franke

Zum Beitrag mit O-Tönen