Recht

02.02.2016 | 12:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Karneval:-Ein-Schluck-in-Ehren-und-der-Führerschein-ist-weg!

Karneval: Ein Schluck in Ehren und der Führerschein ist weg!

Bier, Sekt und Wein gehören für viele zum Karneval...

Bier, Sekt und Wein gehören für viele zum Karneval wie Funkemariechen und Büttenrede. Wer aber denkt, nach ein, zwei Gläsern im eigenen Auto nach Hause fahren zu können, begibt sich auf sehr dünnes Eis! - Bis wie viel Promille drückt die Polizei noch ein Auge zu? Ab wann ist der Führerschein wirklich gefährdet? Und was passiert, wenn ich alkoholisiert einen Unfall baue? Dirk Freytag:

Zum Beitrag mit O-Tönen
05.01.2016 | 06:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Fahrlässig-gehandelt-oder-doch-unschuldig?-–-so-entscheiden-Gerichte

Fahrlässig gehandelt oder doch unschuldig? – so entscheiden Gerichte

Selbst Schuld! Einfach nicht aufgepasst! Manchmal...

Selbst Schuld! Einfach nicht aufgepasst! Manchmal kommt der Tollpatsch in einem durch und wir richten einen Schaden an. Es gibt aber auch Fälle, da muss man mindestens zweimal hinschauen, um den Schuldigen zu finden. Wie ist das, wenn man alles richtig gemacht hat und trotzdem jemand zu Schaden kommt? Solche Fälle landen dann regelmäßig vor Gericht. Wie das Beispiel, das sich Nicole Franke genauer angeschaut hat:

Zum Beitrag mit O-Tönen
30.12.2015 | 10:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Neues-Jahr-mit-Schrecken?-–-Vorsicht-beim-Umgang-mit-Feuerwerk!

Neues Jahr mit Schrecken? – Vorsicht beim Umgang mit Feuerwerk!

Prosit Neujahr! In der Silvesternacht lassen wir e...

Prosit Neujahr! In der Silvesternacht lassen wir es so richtig krachen! Über 100 Millionen Euro geben wir Deutschen Jahr für Jahr für Knallzeug aus. Leider haben auch Feuerwehr und Rettungsdienst in der Neujahrsnacht alle Hände voll zu tun. Sach- und Personenschäden sind keine Seltenheit, weil viele mit dem Feuerwerk zu sorglos umgehen. Wer kommt für solche Schäden auf? Nicole Franke:

Zum Beitrag mit O-Tönen
09.12.2015 | 10:00 UHR | Interview
Krieg-am-Gartenzaun-–-Berliner-zoffen-sich-besonders-oft!--

Krieg am Gartenzaun – Berliner zoffen sich besonders oft!

Von wegen Friede-Freude-Eierkuchen. Wir Deutschen...

Von wegen Friede-Freude-Eierkuchen. Wir Deutschen streiten uns immer mehr! Zu diesem Ergebnis kommt Deutschlands großer Streitatlas 2015, im Auftrag des Rechtsschutzversicherers ADVOCARD. Ergebnis: Die Berliner zoffen sich am häufigsten! Liegt es daran, dass dem Hauptstädter per se eine große Klappe nachgesagt wird? Fakt ist: Landet ein Streit erst vor Gericht, kann es richtig teuer werden. Muss das sein? Am Telefon begrüße ich dazu Anja Decker v...

Zum Interview
30.11.2015 | 06:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Wechselfrist-bei-der-Kfz-Versicherung-verpasst?-–-Geld-lässt-sich-auch-nach-dem-Stichtag-sparen-

Wechselfrist bei der Kfz-Versicherung verpasst? – Geld lässt sich auch nach dem Stichtag sparen

Herbstzeit ist Wechselzeit: Das gilt nicht nur für...

Herbstzeit ist Wechselzeit: Das gilt nicht nur für Bereifung des Autos, sondern auch für die Kfz-Versicherung. Autofahrer haben die Gelegenheit bis zum 30.11. ihrem derzeitigen Versicherer zu kündigen und zu einem möglicherweise günstigeren Anbieter zu wechseln. Wer die Frist verpasst, muss ein Jahr bis zur nächsten Gelegenheit warten. Pech gehabt? - Nicht ganz. Unter bestimmten Vorrausetzungen ist ein Wechsel auch nach dem Stichtag möglich. Dirk...

Zum Beitrag mit O-Tönen
17.11.2015 | 06:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Unfallschaden-am-Auto:-Wann-ist-selbst-zahlen-doch-günstiger?

Unfallschaden am Auto: Wann ist selbst zahlen doch günstiger?

Wenn ein Autofahrer in einen Unfall mit Blechschad...

Wenn ein Autofahrer in einen Unfall mit Blechschaden verwickelt ist, überlässt er am besten alles der Versicherung. – Oder? Dafür ist sie ja schließlich da! Tatsächlich ist das aber nicht immer die beste Entscheidung. Gerade bei Bagatellschäden wie etwa Kratzern im Lack kann es manchmal günstiger sein, die Reparatur lieber aus eigener Tasche zu zahlen. Unter welchen Bedingungen das zutrifft? Nicole Franke:

Zum Beitrag mit O-Tönen
12.11.2015 | 09:00 UHR | Interview
Ich-verklag-dich!-–-So-geht´s-auch-ohne-Anwalt-

Ich verklag dich! – So geht´s auch ohne Anwalt

Sie hören von meinem Anwalt! – Wenn alle Stricke r...

Sie hören von meinem Anwalt! – Wenn alle Stricke reißen, dann bleibt oft keine andere Wahl als sich einen Rechts-Profi zuzulegen. Denn wie heißt es so schön? Recht haben und Recht bekommen, sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe. Aber es muss nicht immer gleich der Gang zum Anwalt sein, wenn es darum geht, sein Recht durchzusetzen. Das hat Tilo Neuhaus, der stellvertretende Chefredakteur vom Verbrauchermagazin GUTER RAT festgestellt. Hallo Herr N...

Zum Interview
13.10.2015 | 06:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Herbstlaub:-Rutschige-Gefahr,-die-teuer-werden-kann

Herbstlaub: Rutschige Gefahr, die teuer werden kann

Laternenumzug, Drachensteigen und Blätter-Rauschen...

Laternenumzug, Drachensteigen und Blätter-Rauschen – dafür ist der Herbst bekannt. Leider auch für Matsch, Erkältungen und Regentage. Gerade beim herumliegenden, feuchten Laub muss man höllisch aufpassen, dass man nicht ausrutscht. Wenn es aber doch geschieht und ich mich verletze, wer kommt für meinen Schaden auf? Die Stadt bzw. die Gemeinde? Oder sind nicht vielmehr die Hauseigentümer in der Pflicht, die Gehwege sauber zu halten? Dirk Freytag:

Zum Beitrag mit O-Tönen
06.10.2015 | 09:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Autofahrer,-Fuß-vom-Gas!-–-Wildwechsel-im-Herbst

Autofahrer, Fuß vom Gas! – Wildwechsel im Herbst

250.000 Wildunfälle ereignen sich jedes Jahr hier...

250.000 Wildunfälle ereignen sich jedes Jahr hier in Deutschland. Vor allem jetzt im Herbst. Rehe, Wildschweine und noch mehr Wald-Getier treiben sich bei Dämmerung an Lichtungen und Straßen herum. Sind Tierunfälle also unvermeidlich? – Keineswegs! Eine angepasste Fahrweise könnte schon viele Kollisionen verhindern. Doch was heißt „angepasst“? Und wenn es doch mal kracht? Wie verhält man sich nach einer Kollision? Dirk Freytag:

Zum Beitrag mit O-Tönen
21.09.2015 | 10:45 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Endlich-volljährig!-Muss-ich-mich-jetzt-selbst-versichern?

Endlich volljährig! Muss ich mich jetzt selbst versichern?

Die Schule ist vorbei - ein neuer Lebensabschnitt...

Die Schule ist vorbei - ein neuer Lebensabschnitt beginnt! Egal ob Studium, Ausbildung oder Freiwilligendienst. Viele können es gar nicht erwarten, bei den Eltern auszuziehen und auf eigenen Beinen zu stehen. Mit der Freiheit kommt aber auch mehr Verantwortung: Was, wenn jetzt etwas passiert? Bin ich dann überhaupt richtig versichert? Oder springen noch die Eltern für mich ein? Dirk Freytag:

Zum Beitrag mit O-Tönen
18.09.2015 | 11:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Autofahrer-aufgepasst!-–--Schulanfänger-sind-wieder-unterwegs!

Autofahrer aufgepasst! – Schulanfänger sind wieder unterwegs!

Erschreckende Zahlen: Über 20.000 Kinder waren im...

Erschreckende Zahlen: Über 20.000 Kinder waren im vergangenen Jahr in Verkehrsunfälle verwickelt. Besonders häufig trifft es dabei Kinder auf dem Schulweg am Morgen und nach Schulschluss. Verkehrsexperten raten Eltern deshalb, nicht immer den kürzesten, sondern lieber den sichersten Schulweg für ihre Kleinsten zu wählen. Aber auch die Autofahrer sind gefragt, jetzt doppelt aufmerksam zu sein. Dirk Freytag:

Zum Beitrag mit O-Tönen
28.07.2015 | 09:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Rrrrummmss-–-Was-tun,-wenn’s-mit-dem-Auto-kracht?

Rrrrummmss – Was tun, wenn’s mit dem Auto kracht?

Im Sommer schnellen die Unfall-Zahlen auf deutsche...

Im Sommer schnellen die Unfall-Zahlen auf deutschen Straßen in die Höhe. Der Urlaubsverkehr nimmt zu, genauso wie die Anzahl der Rad- und Motorradfahrer. Hitze, Stress und Unachtsamkeit tun ihr Übriges. Aber wie verhält man sich, wenn’s gekracht hat? Gleich die Polizei anrufen? Auch wenn’s nur ein Bagatellschaden ist und niemand verletzt wurde? Und wie regelt man das mit der Versicherung? Dirk Freytag mit Verhaltens-Tipps beim Autounfall:

Zum Beitrag mit O-Tönen
22.07.2015 | 11:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Autounfall-im-Ausland---Wenn-der-Urlaub-an-der-Leitplanke-endet

Autounfall im Ausland - Wenn der Urlaub an der Leitplanke endet

Sechs von zehn Deutschen fahren mit dem Auto in de...

Sechs von zehn Deutschen fahren mit dem Auto in den Urlaub, so eine aktuelle Umfrage. Aber nicht selten endet der schon vorzeitig am Straßenrand, wenn der Wagen mit einer Panne liegen bleibt oder es zu einem Unfall kommt. Besonders im Ausland überwiegt dann die Unsicherheit, wie man sich richtig verhalten soll. Muss in jedem Fall die Polizei hinzugerufen werden? Gelten die gleichen Gesetze wie hierzulande? Bleibe ich auf dem Schaden vielleicht so...

Zum Beitrag mit O-Tönen
23.06.2015 | 11:00 UHR | Interview
Mission-Urlaub:-Impossible?-–-Wenn-die-Arbeit-mitreist…

Mission Urlaub: Impossible? – Wenn die Arbeit mitreist…

Die Urlaubszeit steht bevor! Endlich heißt es: Die...

Die Urlaubszeit steht bevor! Endlich heißt es: Die Sachen packen und nichts wie weg. Aber kaum sind wir am Urlaubsort angekommen, klingelt auch schon das Telefon. Der Chef ist dran und braucht unsere Hilfe! Glücklicherweise gehört dieses Szenario immer noch zu den Ausnahmen. Trotzdem ist ein nicht unbedeutender Teil der Arbeitnehmer im Urlaub für die Arbeit erreichbar. Das zeigt eine aktuelle Umfrage im Auftrag der Deutschen Gesetzlichen Unfallve...

Zum Interview